Sowohl in Gau-Algesheim als auch in Heidesheim, wurden in den vergangenen Nächten gleich aus mehreren PKW Gegenstände entwendet. In allen Fällen fehlen an den Fahrzeugen jedoch entsprechende Einbruchsspuren.

Gau-Algesheim

In der Nacht zum 6. Dezember hatten es die bisher unbekannten Täter auf mehrere Fahrzeuge in Gau-Algesheim abgesehen. Die Fahrzeuge standen unter anderem in den Straßen “Im Blätterweg”, “Am Welzbach”, der “Caprino-Veronese-Straße” und der “Bischofsmaiser Straße”.

In einem Fall wurde ein Smartphone entwendet, in einem zweiten die Mittelkonsole beschädigt. in den übrigen Fällen gingen der oder die Täter leer aus.

Heidesheim

Einen Tag später, in der Nacht zum Samstag, 7. Dezember, hatten es die Täter auf Fahrzeuge in Heidesheim abgesehen. Hier standen die Fahrzeug unter anderem in den Straßen “Goethestraße”, “Im Dechant”, und der “Hammelstraße”. Betroffen sind nach ersten Erkenntnissen insgesamt sechs Fahrzeuge.

In einem Fall wurde Bargeld entwendet. In den übrigen Fällen wurden nach bisherigem Ermittlungsstand lediglich die Fahrzeuge durchwühlt. Ob auch aus diesen Fahrzeugen etwas entwendet wurde, ist derzeitiger Ermittlungsgegenstand.

Zeugen und weitere Geschädigte gesucht

Sowohl in Gau-Algesheim als auch in Heidesheim weisen die angegangenen PKW keine Aufbruchspuren auf. Die Polizei ermittelt nun, wie der oder die Täter in die Fahrzeuge gelangt sind.

Die Polizei bittet weitere mögliche Geschädigte und Zeugen, die in der Nacht verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben um Hinweise.

Zeugenhinweise bitte an: Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de