Symbolbild Festnahme | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Süd-Osthessen vom 18.Juni 2019: Ein Ermittlungsrichter hat am heutigen Nachmittag dem Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt stattgegeben und wegen des Vorwurfs des Mordes die Untersuchungshaft gegen den 42 Jahre alten Mann angeordnet, der sich am Montagabend auf einer Polizeiwache in Offenbach gestellt hatte. Er wurde im Anschluss an die Vorführung umgehend in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Wie bereits berichtet, wird dem Verdächtigen vorgeworfen, am 9. Mai dieses Jahres in der Offenbacher Luisenstraße eine 44 Jahre alte Frau in ihrem Wagen erschossen zu haben. Er hatte sich direkt nach der Tat ins Ausland abgesetzt. Bei der richterlichen Vorführung am Dienstag machte er keine Angaben zur Sache.

Erstbericht:

Neue Erkenntnisse zum Mord in Offenbach – Täter und Opfer sollen sich gekannt haben