Bundesweite Fahndung | Das Landespolizeipräsidium Saarland bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe. Der 46-Jährige Markus Christian Zipfel soll an diesem Dienstag gegen 14:30 Uhr ein Frau auf offener Straße ermordet haben. Der Tatort liegt in der Lortzingstraße in Saarbrücken – Dudweiler. Das Opfer eine 48-jährige Frau.

-Werbung-

Update 03. April 2020: An diesem Donnerstagnachmittag entdeckten Spaziergänger in einem Waldstück nahe Sulzbach eine Leiche. Die Polizei bestätigte, dass es sich dabei um den gesuchten Mörder Markus Z. (46) handeln soll, wie die „Saarbrücker Zeitung“ berichtet.


Der Tatverdächtige ist wahrscheinlich noch bewaffnet

Der Tatverdächtige soll nach bisherigen Ermittlungen vor dem Wohnhaus auf das spätere Opfer gewartet haben. Der Gesuchte hatte mit dem Opfer eine Beziehung die jedoch beendet war. Am Tatort konnten Spuren gesichert werden, die einen eindeutigen Rückschluss auf den Verdächtigen zulassen. Markus Christian Zipfel stach auf die Frau mehrfach ein und flüchtete dann zu Fuß vom Tatort. Die Frau erlag noch am Tatort ihren schweren Verletzungen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Gesuchte noch mit einem Messer bewaffnet ist. Er wird als unberechenbar und gefährlich eingestuft. Das von ihm genutzte Fahrzeug wurde zwischenzeitlich im Bereich Sulzbach verlassen aufgefunden, sodass davon ausgegangen wird, dass er sich noch im Sulzbachtal bzw. Saarbrücker Raum aufhalten und zu Fuß unterwegs sein könnte.

Die Polizei warnt eindringlich davor Personen, die als Tramper unterwegs sind mitzunehmen.

Personenbeschreibung:

  • ca. 180cm groß
  • athletische Figur
  • Bart
  • Glatze bzw. nur noch Haarkranz
  • Bundeswehr Tarnhose
  • dunkler Pulli/Kapuzenpulli
  • führt Rucksack mit sich