Nachrichten Überregional | Während der Corona-Pandemie wurden unter anderem auch die Beschäftigten im Einzelhandel als Heldinnen und Helden gefeiert. In Supermärkten mussten sich die Angestellten fast täglich auf neue Ausgangslagen einstellen oder auch den ganzen Arbeitstag eine Alltagsmaske tragen. Nicht zuletzt war wohl auch das Einkaufsverhalten der Kundschaft hin und wieder eine enorme Herausforderung. Trotz allem waren die Heldinnen und Helden jeden tagtäglich im Einsatz. Als Dank dafür erhalten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von real in diesem Jahr einen Bonus.

-Werbung-

Mitarbeiter verdienen Dank und Anerkennung

„Es ist in der aktuellen Situation keineswegs selbstverständlich, aber in den Märkten, den Zentralbereichen und Lägern zeigen alle Beschäftigten – egal ob Vollzeit- oder Teilzeitkraft – einen unermüdlichen und vorbildlichen Einsatz“, kommentiert Bojan Luncer, CEO und Arbeitsdirektor der real GmbH, die Situation. „Alle unsere Kolleginnen und Kollegen stellen sich Tag für Tag auf die sich ständig ändernde Ausgangslage ein und geben ihr Bestes. Das verdient Dank und Anerkennung“, so Luncer.

Der Bonus ist bereits der Dritte in diesem Jahr

Der Bonus wird als Warengutschein im Wert von 150 Euro pro Mitarbeiter in der letzten Novemberwoche an alle Angestellten verteilt. Die Gutscheine können dann bundesweit in allen 269 real-Märkten eingelöst werden. Der Bonus ist bereits der Dritte in diesem Jahr, den die Beschäftigten bei real in diesem Jahr zusätzlich zu anderen tariflichen Bonuszahlungen, wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld, erhalten. Bereits im Frühjahr und im Sommer erhielten die Mitarbeiter zwei Gutscheine im Wert von jeweils 100 Euro.

Mehr über real: Die real GmbH führt bundesweit 269 Warenhäuser. Im Geschäftsjahr 2019/20 erzielte das Unternehmen mit rund 33.000 Mitarbeitern einen Netto-Umsatz von rund 7,1 Milliarden Euro.

-Werbung-