Nachrichten Worms | An diesem Dienstag gegen ca. 16:00 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen. Ein 51-jähriger Mann aus Worms befuhr die Landstraße L439. Er kam aus Fahrtrichtung Osthofen und bog anschließend rechts ab nach Worms-Herrnsheim.

-Werbung-

Stolze 3,15 Promille hatte der Fahrer

Der Fahrer war stark alkoholisiert und kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und schleuderte in den Hang am Fahrbahnrand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert und landete auf dem Dach. Während sich sein Beifahrer selbst aus dem Autowrack befreien konnte, musste der eingeklemmte Fahrer durch die Feuerwehr aus seinem PKW befreit werden.

Beide Personen wurden mit schweren Verletzungen in ein Wormser Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden von ca. 8000 Euro. Da der Fahrer mit 3,15 Promille fahruntüchtig war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein eingezogen.

-Werbung-