Mercedes Rückruf Diesel

Nachrichten Wirtschaft | Der Autobauer Mercedes Benz muss erneut Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen. Insgesamt sind weltweit ca 170.000 Fahrzeuge betroffen. In der Bundesrepublik Deutschland sind nach Angaben des Herstellers rund 60.000 Fahrzeuge betroffen.

-Werbung-

Betroffen sind Modelle mit der Abgasnorm Euro 5

Die Modelle der Serien A-, B-, C-, E- und S-Klasse mit der Abgasnorm Euro 5 sind betroffen. Die betroffenen Fahrzeuge wurden bis zum Sommer 2014 produziert. Der Rückruf wurde durch das Kraftfahrt-Bundesamt veranlasst. Die Behörde stuft die in den Fahrzeugen verbaute Technik als illegale Abschalteinrichtung ein. Mercedes sieht die eingebaute Technik weiterhin als zulässig an, teilte ein Unternehmenssprecher an diesem Freitag mit.

Mit dem neuen Rückruf steigt die Zahl der der Autos und Transporter mit einer illegalen Abschalteinrichtung auf mehr als 1,4 Millionen. In Deutschland waren somit rund 580.000 vom Rückruf betroffen.

-Werbung-