Polizeiabsperrung Symbolbild

Am 22. Februar ereignete sich gegen 19:25 Uhr ein Messerangriff durch einen Unbekannten in Frankfurt. Zwei junge Männer im Alter von 29 und 26 Jahren hielten sich am Mainkai, in Höhe der Hausnummer 4, auf.

-Werbung-

Eine bislang unbekannte Person kam auf die beiden Männer zu und verhielt sich sehr aggressiv den zwei gegenüber. Nach anfänglich verbalen Attacken kam es schließlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Im Verlauf der Streitigkeit stach der Unbekannte dem 29-Jährigen mehrfach mit einem Messer in den Rücken. Dem 26-Jährigen fügte der Angreifer eine Bisswunde an der rechten Hand zu.

Der 29-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, das er zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Hintergrund der Tat ist bislang noch ungeklärt. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Täterbeschreibung:

  • 25 Jahre alt
  • 180 cm groß
  • Schwarze, schulterlange, lockige Haare, sogenannter Afrolook
  • Dunkler Teint
  • sprach akzentfrei Deutsch
  • Trug eine schwarze Jacke oder Pullover mit der mehrfachen weißen Aufschrift „BALENCIAGA“.
  • Der Unbekannte befand sich in Begleitung einer weiblichen Person.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069 – 755 531 10 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

-Werbung-