An diesem Donnerstagabend (1. April 2021) gegen 23:05 Uhr kam es auf dem Schlachthofgelände in der Murnaustraße in Wiesbaden zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.


Vier Personen wurden dabei verletzt

Auf dem Schlachthofgelände waren zwei Personengruppen sowie weitere Unbeteiligte im Alter zwischen 19 und 49 Jahren in einen Streit geraten. Als dieser eskalierte, soll ein 19 Jahre alter Mann bei dem Versuch, den Streit zu schlichten, mit einem Messer an der Hand verletzt worden sein. Zudem soll ein 20-Jähriger vermutlich mit einer Glasflasche verletzt worden sein. Die beiden wurden in Krankenhäuser in Wiesbaden gebracht und dort behandelt. Zwei weitere Personen wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus.

Als die Polizei eintraf, sichteten die Beamten die Aufnahmen der Videoüberwachungsanlage. Dadurch konnte die mutmaßliche Tätergruppe bestimmt und sogar noch im Bereich des Schlachthofes ausfindig gemacht werden. Die Polizei nahm die Tatverdächtigen fest und bittet nun um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0611 – 345 2140.