Beschmierte Bank in Bingen

Nachrichten Bingen | Bereits über das Pfingstwochenende zwischen dem 29. Mai und dem 1. Juni kam es zu Schmierereinen in den Ortslagen Rheindiebach und Bacharach. Auf der Strecke des Radwegs am Rhein zwischen den oben genannten Ortschaften tauchten unzählige Graffiti-Schmierereien in Form von sogenannten „Tags“ auf.

-Werbung-

Es wurden mehrere Objekte mit Graffiti beschmiert

Die Schmierereien wurden in den Farben schwarz, rot und blau gefertigt. Diese wurden an Hauswänden, Schaukästen, Verkehrsschildern, Hinweistafeln, Unterführungen, Spielplatzgeräten, an der Kläranlage oder anderen öffentlichen Gebäuden hinterlassen.

Bei der Polizei wurden mehrere Strafanzeigen gestellt. Der geschätzte Gesamtschaden befindet sich im fünfstelligen Bereich. Die zuständige Polizei Bingen ermittelt in diesen Fällen bereits. Die Polizei bittet um entsprechende Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06721/9050.

-Werbung-