Nachrichten Worms | An diesem Freitag (15. Januar 2021) kam es gegen 16:50 Uhr zu einer Verkehrskontrolle durch die Polizei Worms. Zwei Polizisten wollten während ihrem Streifendienst einen Autofahrer in der Grenzstraße in Worms einer Kontrolle unterziehen. Als der Autofahrer den Streifenwagen bemerkte, öffnete er seine Fahrzeugtür und flüchtete zu Fuß vor den beiden Beamten.


Der Mann beraubte bei seiner Flucht ein Kind

Einer der beiden Polizisten nahm sofort zu Fuß die Verfolgung auf. Nach knapp einem halben Kilometer traf der Flüchtige im Kreuzungsbereich Pfrimmanlage – Thomasstraße auf eine Gruppe von Kindern im Alter zwischen 8 und 11 Jahren. Der Flüchtige stieß ein 8-jähriges Kind aus der Gruppe von seinem Fahrrad und setzte die Flucht mit dem Kinderrad fort. Das 8-jährige Kind wurde durch den Sturz vom Fahrrad nicht verletzt. Nach einigen Metern stieg der Mann wieder von dem Kinderfahrrad und warf dieses auf den Gehweg. Der Mann konnte durch die Polizei nicht gefasst werden

Der Flüchtige kann wie folgt beschrieben werden

  • männlich
  • 16 bis 17 Jahre alt
  • etwa 180 cm groß
  • schmale Statur
  • südländischer Typ
  • schwarze Kappe
  • schwarze Jacke
  • schwarze Hose
  • Umhängetasche mit Schriftzug Gucci
  • schmale Statur

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Worms in Verbindung zu setzen.