Foto: Picmedia AG

Nachrichten Wiesbaden | An diesem Sonntagabend gegen 21:25 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft in der Hans-Bredow-Straße in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

-Werbung-

Ein 23 Jahre alter Afghane soll zuvor mit einem weiteren Mann aus Afghanistan gestritten haben. Der Kontrahent soll dann ein Messer gegen den 23-Jährigen eingesetzt und ihn damit am Oberkörper schwer verletzt haben. Aufgrund der schwerwiegenden Verletzungen musste das Opfer in einem Krankenhaus operiert werden. Laut Aussagen der Ärzte gegenüber der Polizei ist der Mann allerdings außer Lebensgefahr.

Einsatzkräfte der Polizei nahmen den Tatverdächtigen noch am Tatort fest. An diesem Montagnachmittag wurde der Mann einem Haftrichter beim Wiesbadener Amtsgericht vorgeführt. Der Festgenommene kam im Anschluss daran auf Anordnung des Richters in Untersuchungshaft.

-Werbung-