Die 31-jährige Mainzerin Anastasiya Avilova zieht bei der 14. Staffel mit ins Dschungelcamp | Foto: © TVNOW / Arya Shirazi

Wenn heute Abend um 21:15 Uhr zum Start der 14. Staffel des Dschungelcamps die Kandidaten ins Camp des australischen Dschungels einziehen, wird auch eine Mainzerin mit dabei sein. Die 31-jährige Anastasiya Avilova ist gebürtige Ukrainerin und lebt derzeit in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt.

“Ich habe immer gesagt, dass das Dschungelcamp nichts für mich ist. Jetzt stehe ich da,“ so die 31-jährige auf rtl.de. Sie habe so einige Probleme mit Fischen, Insekten, Dunkelheit und Pflanzen outet sie sich. Doch nicht nur damit scheint Anastasiya Probleme zu haben.

Mit Vergangenheit erpresst

Wie der Berliner Kurier berichtet, wird die 31-Jährige seit einigen Wochen erpresst. Hintergrund scheint ihre Vergangenheit zu sein. „Es gibt eine Person, die mir seit längerem sehr unangenehme Nachrichten schreibt und mich erpressen möchte“, so die Mainzerin.

Auf Druck ihres damaligen Mannes, sollte die damalig 23-Jährige mit zum Haushaltsbudget beitragen. So reagierte sie auf eine Anzeige die einen Job in Aussicht stellte, bei dem man auf einen Schlag über 1000 Euro verdienen könne. Nachdem sie unterschrieben hatte, merkte sie, dass es sich um eine „Soft-Erotikproduktion“ handelt. Sie stellt aber sofort klar: „Das war kein Porno, sondern Softerotik. Ich habe mit keinem Geschlechtsverkehr gehabt vor der Kamera. Und ich habe sagen können, dass ich keinen Mann anfasse, dass ich nur mit Frauen da rummache und so tue als ob.“

Wie der Berliner Kurier weiter berichtet, scheint nun jemand aus dieser Vergangenheit Kapital schlagen zu wollen. „Seit zwei Wochen fühle ich mich wieder so unter Druck gesetzt. Ich fühle mich fast wie damals. Auch gezwungen, etwas zu tun, was ich nicht machen möchte. Diesmal werde ich den Weg nehmen, den ich für richtig halte. Ich werde mich nicht erpressen lassen!“, so Anastasiya.

Wer ist Anastasiya Avilova?

Anastasiya ist am 10. September 1988 in Horliwka (Ukraine) geboren. Dort absolvierte sie erfolgreich ihr Studium der Pädagogik und Sprachwissenschaften.
Nach Abschluss des Studium ging sie als Au-pair nach Deutschland.

Hier arbeitete sie zunächst als Model. Im Jahr 2012 wurde sie als Miss Venus das Gesicht der Erotikmesse „Venus Berlin“.

Ebenfalls war sie in mehreren Männer-Magazinen, wie zum Beispiel dem Playboy und Penthouse präsent.

Auf den deutschen Bildschirmen wurde das Model 2013 durch Teilnahme am TV-Format „Mieten, kaufen, wohnen” bekannt. Im vergangenen Jahr (2019) spielte sie bei „Temptation Island” mit.

Ebenfalls 2013 nahm sie an der ProSieben-Sendung „Catch the Millionaire” teil, bei der sich Dennis Uitz im Finale für sie entschied.

Aktuell ist die 31-jährige Mainzerin Single und hat sich als bisexuell geoutet.