Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf Einsatzfahrt

Nachrichten Mainz | An diesem Donnerstag haben Polizeibeamte einen 70-Jährigen Mann aus seiner verqualmten Wohnung gerettet. Gegen 16:14 Uhr wurden die Feuerwehr und Polizei Mainz zu einem gemeldeten Zimmerbrand in die Hattenbergstraße in der Mainzer Neustadt gerufen.

-Werbung-

Er konnte sich durch den Rauch nicht mehr selbstständig aus seiner Wohnung retten

Aus der Wohnung des 70-jährigen Bewohners kommt starker Rauch. Die Beamten der Polizeiinspektion 2 treffen als erste an dem Mehrfamilienhaus ein, öffnen gewaltsam die Wohnungstür und befreien den 70-jährigen Bewohner.

Der Bewohner hatte zuvor einen Kochtopf mit Essen aufgestellt und hatte diesen vergessen. Das Essen begann dann zu verbrennen und der 70-Jährige wurde vom Rauch eingeschlossen. Er konnte sich durch den Rauch nicht mehr selbstständig aus seiner Wohnung retten. Der 70-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Mainzer Krankenhaus gebracht. In der Wohnung wurden lediglich der Topf und die Reste des Mittagessens in Mitleidenschaft gezogen.

-Werbung-