Foto: MCV

Der Mainzer Maler und Autor, Hans-Jörg Jacobi, hat sich an ein ungewöhnliches Projekt gewagt und die Mainzer Hofsänger in Acryl auf Leinwand gebannt.
Das 1,20 auf 1,60 Meter große Gemälde, das erst dieser Tage fertiggestellt wurde, hat Jacobi nun im MCV-Haus präsentiert.

Mit dabei waren neben dem Künstler unter anderem der Kapitän der Mainzer Hofsänger, Christoph Clemens, der musikalische Leiter, Michael Christ, und MCV-Präsident Reinhard Urban.

Hans-Jörg Jacobi ist bekennender Hofsänger-Fan und der Fastnacht eng verbunden. Eines seiner selbst komponierten Lieder „Du altes Mainz“ wurde inzwischen vom musikalischen Leiter der Höfsänger, Michael Christ, in einer Chorversion arrangiert und gehört zum Repertoire der berühmten Mainzer Gesangstruppe.

Hans-Jörg Jacobi ist der Sohn des ehemaligen Bürgermeisters und Baudezernenten Dr. Hans Jacobi, in dessen Ära der Mainzer Fastnachtsbrunnen entstanden ist. Über die Deutungen der Figuren hat Hans-Jörg Jacobi 1994 den Band „Geheimnis Fastnachtsbrunnen“ veröffentlicht