Boostyourcity Symbolfoto Polizei
Symbolfoto Polizei

Nachrichten Mainz | An diesem Freitagabend gegen 23:00 Uhr wollten ein Polizist und eine Polizistin in Zivil einen 20-Jährigen im Bereich des Fischtorplatzes in Mainz kontrollieren. Dabei wurden die Polizeibeamten angegriffen und verletzt.

-Werbung-

Ein betrunkener 20 Jahre alter Mann hatte ein Fahrrad beschädigt. Daraufhin wollten die beiden Polizisten, die zufällig vor Ort waren, den Mann kontrollieren. Die Beamten hatten sich dem Mann gegenüber zunächst zu erkennen gegeben und sich ausgewiesen. Der Beschuldigte reagierte daraufhin äußerst aggressiv und schlug einem der Polizeibeamten den Dienstausweis aus der Hand. Anschließend zog der Betrunkene seine Armbanduhr über die Fingerknöchel und schlug dem Beamten damit ins Gesicht. Der Beamte erlitt dabei eine Platzwunde.

Schließlich gelang es den beiden Polizeibeamten den Angreifer auf dem Boden zu fixieren. Sein 27 Jahre alter Begleiter wollte ihm allerdings zur Hilfe kommen und befreien. Die Polizistin hielt den Mann fest, um ihn daran zu hindern. Daraufhin versuchte dieser sich loszureißen und trat dabei nach der Beamtin. Diese wird am Knie von einem der Tritte getroffen und verletzt, sodass sie noch einige Zeit dienstunfähig sein wird.

Einige Passanten hatten die Situation beobachtet und halfen den Polizeibeamten, die Beschuldigten bis zum Eintreffen weiterer Einsatzkräfte festzuhalten. Gegen die beiden Verdächtigen wurden Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06131 – 654 110 mit der Polizei in Mainz in Verbindung zu setzen.

-Werbung-