Symbolfoto: Thorsten Lüttringhaus

Nachrichten Mainz | Die Boppstraße ist die wichtigste Einkaufs- und Geschäftsstraße in der Mainzer Neustadt. Zudem ist sie eine der meist frequentierten Straßen in diesem Bereich. Im Rahmen des Städtebauförderprogramms Soziale Stadt wird die Boppstraße zur Zeit funktionell neu und optisch wertiger gestaltet. Für diese Baumaßnahmen sind allerdings auch Änderungen in der Verkehrsführung nötig.

-Werbung-

Sperrung bis mindestens Mitte Juli verlängert

Die bestehende Vollsperrung der Boppstraße in dem Bereich zwischen der Josefsstraße und der Lessingstraße wird voraussichtlich bis mindestens Mitte Juli verlängert. Eine Einspurige Verkehrsführung ist weiterhin nicht möglich. Grund hierfür ist die notwendige Größe der derzeitigen Baugruben für den Leitungsbau und den Austausch eines Schieberkreuzes, sowie die nach den Arbeitsrichtlinien notwendigen Sicherheitsabstände. Da allerdings wegen der bestehenden Vollsperrung auch an mehreren Gruben gleichzeitig gearbeitet werden kann, soll diese Maßnahme bereits entstandene Verzögerungen ausgleichen.

Betreten der Häuser noch immer untersagt

Grund für die Vollsperrung ist weiterhin die Erneuerung von Gas- und Wasserleitungen sowie die Auswechslung eines Wasserschiebers bei dem das Schieberkreuz defekt war. Ursprünglich war im aktuellen Bauabschnitt auch die Verlegung von Hausanschlüssen für Gas- und Wasserleitungen vorgesehen. Doch den Mitarbeitern der Mainzer Netze ist das Betreten der Häuser aufgrund der Corona-Pandemie immer noch untersagt. Daher werden nun durch die Mainzer Netze zunächst die Gas- und Wasserleitungen erneuert sowie ein Schieberkreuz in der Wasserleitung ausgetauscht.

Verkehr wird weiterhin umgeleitet

Für Auto- und Radfahrer ist dieses Teilstück der Boppstraße bis auf Weiteres nicht befahrbar. Der Verkehr wird stadtauswärts weiterhin über die Josefsstraße – Leibnitzstraße –Lessingstraße umgeleitet. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Radverkehrsführung verläuft bis auf Weiteres stadteinwärts auf der Fahrbahn des Kaiser-Wilhelm-Rings und wird mithilfe gelber Radpiktogramme angezeigt. Radfahrer die in Richtung Mombach unterwegs sind, werden über die Josefsstraße in die Nackstraße und Lessingstraße geleitet. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Der Zugang zu den Häusern wird jederzeit möglich sein. Zudem können Fußgänger auf einer Seite an der Sperrung vorbeilaufen.

-Werbung-