Quelle: Facebook Gerhard Trabert

Nachrichten Mainz | An diesem Samstag verstarb ein bekannter und sehr beliebter Obdachloser aus der Landeshauptstadt Mainz. Nach langer Krankheit verstarb er im katholischen Klinikum Mainz (KKM) , teilte Gerhard Trabert vom Verein Armut und Gesundheit über Facebook mit.

-Werbung-

 


Viele Jahre lang saß Joschy mit seinem Hund Kira in der Mainzer Innenstadt an seinem Stammplatz schräg gegenüber dem Staatstheater. Viele Menschen, die ihn kannten, beschrieben ihn als sensible und liebenswerte Person. Er hatte immer ein Lächeln und ein nettes Wort für die Menschen in seiner Umgebung übrig.

Zuletzt war er im Katholischen Klinikum Mainz in Behandlung, weswegen sich zahlreiche Menschen bei Gerhart Trabert nach dem Gesundheitszustand von Joschy erkundigten. „Wir, der Verein Armut und Gesundheit, werden nach Ende der Pandemie-Schutzmaßnahmen eine Gedenkfeier für Joschy organisieren und alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt einladen, sich von ihm würdevoll zu verabschieden.“, teilte Trabert auf seiner Facebook-Seite mit.

-Werbung-