Die Große Bleiche in Mainz | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Sommerferien bedeutet auch gleich, dass überall neue Baustellen aus dem Boden sprießen, so auch in der Mainzer City. Während der verkehrsärmeren Ferienzeit werden weitere Baumaßnahmen im Bereich zwischen Münsterplatz und Umbach umgesetzt.

Seit Anfang Juli werden in diesem Bereich neue Leitungen verlegt. Die laufenden Eingriffe bedeuten nicht nur Einschränkungen für die Gehwegnutzung, sondern auf die Radfahrer die den Radweg nutzen wollen.

Im Zuge einer weiteren zu erwartenden Baumaßnahme im Umfeld des Neubrunnenplatzes wird daher zudem die Höchstgeschwindigkeit in der Großen Bleiche auf 30 km/h reduziert.

Entsprechend wird die Benutzungspflicht der Radwege aufgehoben, sodass Radfahrende die Wahl haben, auf der Fahrbahn zu fahren oder weiterhin den Radweg zu nutzen. Dies wird über die aufgebrachte Piktogrammkette durch Fahrradsymbole auf der Straße angezeigt.