Nachrichten Mainz | An diesem Samstag (31.Oktober 2020) kam es gegen 08:20 Uhr zu einem Polizeieinsatz auf dem Großberg in Mainz. Ein Anwohner im Alter von 38 Jahren betritt den Gemeinschaftsgarten des Wohnanwesens und ist in Begleitung von seinem Hund. Der Hund war an der Leine.


Dies missfällt einem 26-jährigen Anwohner, da der Hund nicht in den Garten machen dürfe. Nachdem der 26-Jährige den 38-Jährigen filmt, kommt es zu einem Streitgespräch. Im Laufe des Gesprächs bewerfen sich die Streitparteien gegenseitig mit einem Kinderfahrrad und der 26-Jährige geht zudem mit einem Laubbesen auf den 38-Jährigen los.

Von den alarmierten Polizeibeamten des Altstadtreviers musste der Streit geschlichtet werden. Darüber hinaus müssen sich nun beide Parteien strafrechtlich verantworten.