Nachrichten Mainz | Die Klimaliste RLP hat am Samstag, dem 26.09., erfolgreich ihre Landesliste für die kommende Landtagswahl 2021 in RheinlandPfalz aufgestellt. Die Aufstellungsversammlung fand ab 12:00 Uhr an der alten Ziegelei in Mainz statt. Auf der Landesliste stehen 101 Bewerberinnen und Bewerber in paritätischer Besetzung. So ist die Liste vollständig und umfasst alle 101 Sitze im rheinland-pfälzischen Landtag.

-Werbung-

„repräsentieren die junge Klimaschutzbewegung als Spitzenduo ideal“

Die Landesliste wird vom deutschen Klimaschutzaktivisten Maurice Conrad und der promovierenden Physikerin Beatrice Bednarz als Spitzenduo angeführt. Conrad (20) – Informatiker, Kommunalpolitiker und prominentes Gesicht der Fridays For Future Bewegung, sowie Beatrice Bednarz (26) – Physikerin und Aktive bei den Scientists For Future „repräsentieren die junge Klimaschutzbewegung als Spitzenduo ideal“, so die Klimaliste RLP. Auf den weiteren vorderen Listenplätzen stehen neben Wissenschaftler auch zahlreiche Aktivisten:

  • Maurice Conrad, Klimaschutzaktivist
  • Beatrice Bednarz, Wissenschaftlerin
  • Benjamin, Wissenschaftler
  • Kaycee Hesse, Klimaschutzaktivistin
  • David Schwarz, Klimaschutzaktivist
  • Greta Waltenberg, Klimaschutzaktivistin
  • Niklas Litzenberger, Wissenschaftler
  • Sorena Herrmann, Klimaschutzaktivistin

„Wir haben sehr viel erreicht in den letzten Monaten. Jetzt gilt es, die benötigten Unterschriften so schnell wie möglich zu sammeln und den Wahlkampf in den Endspurt zu bringen. Ich freue mich unfassbar auf die kommende Zeit!“, Collin Wittenstein, Vorsitzender Klimaliste RLP e.V.

Der nächste Schritt, so die Vorsitzende Greta Waltenberg, sei das Sammeln der benötigten 2080 Unterschriften. Die Klimaliste RLP sei optimistisch, die benötigte Anzahl so schnell wie möglich einzusammeln und dem Landeswahlleiter vorzulegen, gab Collin Wittenstein, Vorsitzender der Klimaliste RLP e.V., bekannt.



Die Spitzenkandidaten Maurice Conrad und Beatrice Bednarz

„Gemeinsam schaffen wir das erste echte politische Angebot für das 1,5-Grad-Ziel. Wir erkämpfen dabei parlamentarischen Raum für die Klimaschutzbewegung. Wir verhandeln nicht mit der Physik. Danke für das Vertrauen und die fantastische Aufgabe!“, Maurice Conrad, Spitzenkandidat Klimaliste RLP

„Wir werden Klimapolitik machen die endlich der Wissenschaft gerecht wird und uns eine lebenswerte und gerechte Zukunft ermöglicht. Ich freue mich schon sehr auf die kommende Zeit und darauf mit euch in den Landtag einzuziehen!“, Beatrice Bednarz, Spitzenkandidatin Klimaliste RLP

Neben der Landesliste wurden in Mainz auch Direktkandidaten für die Wahlkreise Mainz I, II & III gewählt. So wird Maurice Conrad im Wahlkreis „Mainz I“ antreten. Für „Mainz II“ wurde Collin Wittenstein als Direktkandidat benannt und „Mainz III“ wird mit Greta Waltenberg eine Direktkandidatin ins Rennen schicken. Weitere Wahlkreisvorschläge werden folgen.

 

 

-Werbung-