Foto: Klaus Lehne

Alle Jahre wieder trifft sich die verschworene aktive KCK-Familie zu ihrer besinnlichen und unterhaltsamen Club- Weihnachtsfeier im Mainzer Parkhotel Favorite.

-Werbung-

Am vergangenen Sonntag (08.12.2019) konnte KCK Vize- Präsident Werner Böttner 180 Besucher beim stilvollen Empfang willkommen heißen. Eine imposante Kulisse, im Glanz vieler Lichter mit Tannenduft bot der verlockende KCK- Weihnachtsmarkt mit bunten Marktständen. Deftiger und köstlicher Weihnachtsschmaus fand begeistert Resonanz.

Adventsbasteln als Magnet für die Kiddis

Für dezente akustische Adventsstimmung sorgte exzellent Thomas Brym am Piano. Die KCK-Weihnachtsbastelei wurde zum Magnet für die Kids. Der Hit beim Adventsbasteln waren die Schneekugeln. Famose Idee und Umsetzung von Martina Mayer. Sitzungspräsident Bardo Frosch führte durch ein fabelhaftes Programm mit weihnachtlicher Atmosphäre.

Ein gesanglicher Hochgenuss war der „a capella“ Auftritt der „Hoch- & Tieftoener, Leitung Bruno Hohmann. Famose weihnachtliche Weisen von Afrika- Flair bis zu Udo Juergens- Sounds wurden vorgetragen von den fünf Sängern aus Wiesbaden. Gertraud Lindemann konnte mit ihren Mundart- Geschichten von anno dazumal mit ihren ersten Tanzstundenschritten, wobei die erwartungsvollen Damen, wie die Vögel uff de Stang auf ihre Kavaliere zur Damenwahl fieberten, erzählen. Auch auf damalige Advents- und Heilig- Abend- Bräuche konnte die Vortragende mit ein wenig Wehmut zurückblicken.

Foto: Klaus Lehne

Elitegruppe als TOP-Premiere

Eine Top Premiere mit Standing Ovation, zeigte die Elitegruppe des KCK. Das „TuB“, einstudiert durch Tanja Grundel, zu „All I want for christmas“. Mit putzigen Nikolaus- Mützen bot das „weihnachtliche KCK- Ballett“ eine furiose Performance in Formation und atemloser Perfektion.

Der wohlige Klang des Bläser- Quartetts vom Musikverein Concordia aus Kostheim, Leitung: Christoph Stoiber verströmte viel weihnachtliche Vorfreude.

Selbstverständlich durfte auch der Nikolaus in all seiner Pracht vor Ort nicht fehlen. (Präsidiumsmitglied Daniel Marchlewitz). Mit gefüllten Nikolaus Säckchen wurden nicht nur die Kinderschar überrascht, sondern auch die „Erwachsenen Clubisten“, darunter der verdienstvolle Ehrenpräsident Jürgen Müller, der in diesem Jahr an seine „60-jährige Präsidiumsmitgliedschaft“ erinnert.

-Werbung-