Taubertsbergbad Mainz | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Ein Aufenthalt im Mainzer Taubertsbergbad wurde am gestrigen Dienstag für zwei junge spanische Besucher, die zur Zeit in Mainz zu Besuch waren, zu einem Schockerlebnis.

Die 17-Jährige und der 21-jährige Spanier wollten das schöne Wetter ausnutzen, um sich im Taubertsbergbad ein bisschen zu erfrischen.

Smartphone und Laptop weg

Für etwa 20 Minuten verließen sie ihren Liegeplatz und ließen dort auch ihren Rucksack zurück. Als sie wieder an ihren Platz zurück kamen mussten sie feststellen, dass der Rucksack mit komplettem Inhalt verschwunden war. Unter anderem befand sich der Laptop als auch ein Mobiltelefon in dem Rucksack.

Wer den Rucksack entwendet haben könnte, konnten sie bei der Anzeigenaufnahme gegen 20 Uhr abends nicht sagen. Über die genaue Tatzeit konnten sie keine Angaben machen.

Hinweis der Polizei

Die Polizei empfiehlt, gerade bei den jetzigen Temperaturen in Schwimmbädern, an Badeseen oder auch am Rheinufer beim Sonnen seine mitgebrachten Sachen immer im Auge zu behalten und nie unbeaufsichtigt liegen zu lassen. Damit kann man sich ganz leicht vor einem Diebstahl, wie hier geschehen, schützen.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail an die Polizei übermittelt werden.