Symbolfoto: Pixabay Techline

Nicht nur das rücksichtslose Fahrverhalten eines bisher unbekannten PKW-Fahrers, sondern auch eine damit verbundene Fahrerflucht beschäftigt seit gestern die Mainzer Polizei.

-Werbung-

Geschehen ist der Vorfall am gestrigen Montag (27.01.2020) im Bereich Hartenberg-Münchfeld. Dort überquerte gegen 16:30 Uhr eine 42-jährige Fußgängerin einen Fußgängerüberweg Am Fort Gonsenheim zur Wallstraße. Ohne zu Bremsen näherte sich ein PKW von der Wallstraße kommend und kollidierte mit der Fußgängerin. Nach dem Zusammenstoß er weiter, ohne sich um die verletzte 42-Jährige zu kümmern. Diese musste mit Verletzungen an Fuß und Oberarm ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Von dem unfallverursachenden Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um ein dunkles Fahrzeug handelte.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz2@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

-Werbung-