Symbolbild Polizei | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Am gestrigen späten Mittwochabend musste ein Hundehalter miterleben, wie sein vierbeiniger Freund, von einem PKW überrollt und getötet wurde.

Gegen 22:30 Uhr versucht der Hundehalter, in der Straße Am Gonsenheimer Spieß in Mainz, auf dem Gehweg seinen Hund anzuleinen.

Zur gleichen Zeit kommt, vermutlich ein weißer 3er Golf, mit rasanter Geschwindigkeit, angefahren. Durch die rasante Fahrweise erschrickt sich der Hund und reißt sich von seinem Herrchen los. Dabei rennt er direkt auf die Fahrbahn vor den PKW, der zusätzlich noch beschleunigt hatte.

Der Hund hatte keine Chance und wurde von dem PKW überrollt und verstarb noch an der Unfallörtlichkeit. Der Fahrer des PKW flüchtete von der Unfallörtlichkeit.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mainz unter: 06131-654210 zu melden.