Foto: Feuerwehr Mainz / Stadtverwaltung

Am heutigen Dienstagmorgen (26.11.2019) kam es gegen 8:05 Uhr, aus bisher ungeklärten Gründen, zu einem Brand auf dem Gelände der Universitätsmedizin. Die Brandstelle befand sich in einem unterirdischen Versorgungsschacht.

Durch frühzeitiges Entdecken des Brandes durch einen Mitarbeiter und das schnelle Eingreifen der Berufsfeuerwehr konnte die Ausbreitung des Feuers auf den Versorgungsschacht begrenzt werden.

Die Feuerwehr Mainz setzte zur Brandbekämpfung zwei Trupps unter schwerem Atemschutz ein, die von zwei Seiten in den Schacht vorgingen. Im Anschluss wurden der Schacht, sowie zwei angrenzende Gebäude belüftet. Es kam zu keinen Personenschäden.

Neben der Feuerwehr waren die Polizei, der Rettungsdienst sowie Verantwortliche der Universitätsmedizin an der Einsatzstelle.