Quelle: Mainzstrand

Nachrichten Mainz | Zum Mainzer Sommer gehört auch die Veranstaltungsreihe „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ dazu. Deshalb ist es umso erfreulicher, dass diese jahrzehntelange Mainzer Tradition auch 2020 fortgesetzt werden kann. In diesem Jahr findet die Sommerreihe allerdings nicht wie gewohnt auf dem Karmeliterplatz und dem Markt statt. Um die Einhaltung der Hygienemaßnahmen gewährleisten zu können, zieht die „Mainz lebt auf seinen Plätzen“-Bühne zum Mainzstrand um. Damit sorgt sie noch für zusätzliches Sommerflair.

-Werbung-

Sechs Wochen lang ein abwechslungsreiches Kulturprogramm

Auch in diesem Jahr liegen die Schwerpunkte bei Musik verschiedener Art, facettenreicher Kinderunterhaltung, Theaterauftritten, Zauberkunst, Wissenschaft und vielem mehr. Von Dienstag, den 4. August bis Donnerstag, den 10. September erwartet die Gäste sechs Wochen lang jeweils von Dienstag bis Donnerstag ein abwechslungsreiches Kulturprogramm unter freiem Himmel. Zwei Wochen davon fallen in die Sommerferien.

Unter Berücksichtung der aktuellen Auflagen hat Programmplaner Oliver Valentin eine bunte Veranstaltungspalette zusammenstellen können. Mit Puppen- und Kindertheater, Musik, Clownerie, Lesung und Basteln ist der Nachmittag ab 16:00 Uhr wie gewohnt den jüngeren Gästen gewidmet. Bei den Abendveranstaltungen ab 18:00 Uhr kommen Erwachsene mit Live-Musik, Zaubershow und dem beliebten Wissenschaftsformat „Meenzer Science Schoppe“ auf ihre Kosten.

Auch in diesem Jahr ist die Teilnahme wieder kostenlos. Aufgrund der geltenden Hygieneverordnungen ist an allen Tagen eine vorherige Anmeldung beim Mainzstrand notwendig. Die Anmeldung ist ab diesem Samstag möglich unter: www.mainzstrand.de/mainzlebt

Dienstag, 4. August: Start ins Sommerprogramm

Die Reihe „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ startet am Dienstag, 4. August um 16:00 Uhr mit Clown Filous verzauberter Zirkuswelt – ein Mitmachzirkus für Kinder. Um 18:00 Uhr sorgt Jay Schreibers gefühlvolle Stimme und sein Gitarrenspiel für eine lauschige Atmosphäre am Mainzstrand.

Am Mittwoch, 5. August animiert Alex Schmeisser ab 16:00 Uhr das junge Publikum mit seinen neuen Mitmachliedern über Piraten, eine Gitarre und Vögel. Ab 18:00 Uhr bringen The Sixtees mit ihren Songs das Lebensgefühl der Sechziger-Jahre auf die Bühne.

Unterstützt wird die Veranstaltungsreihe von: 

  • den Mainzer Stadtwerke AG
  • der Mainzer Volksbank
  • der Werbegemeinschaft Mainz
  • der Mainzstrand
  • die bst Becker Studio Technik GmbH
  • Flo Service
-Werbung-