Foto: Stadt Mainz

Nachrichten Mainz – Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Mainz, Michael Ebling (SPD) hat angekündigt, im Brückenturm an der Rheinstraße eine Stadtwache zu eröffnen. Hierüber freut sich die Altstadt-SPD sehr, da hierdurch viele Vorteile geschaffen werden.

-Werbung-

Anlaufstelle auch für Bürgerinnen und Bürger

„Dieser Standort hat viele Vorteile: Er liegt zentral und ermöglicht nicht nur kurze Wege für die Ordnungskräfte in der Innenstadt. Auch die Bürgerinnen und Bürger erhalten damit eine gut erreichbare Anlaufstelle bei Fragen und konkreten Problemen rund um das Thema Sicherheit. Der weitere personelle Ausbau des Vollzugsdienstes ist ebenfalls eine sehr gute Nachricht“, so die stellvertretende Ortsvorsteherin Ilona Mende-Daum (SPD).

Der Umzug in den Brückenturm sei nun eine gute Gelegenheit, auch die Zusammenlegung von Ordnungsamt und Verkehrsüberwachung zur Mainzer Stadtpolizei zu vollziehen. „Die Bürgerinnen und Bürger würden durch eine Zusammenlegung eine einheitliche Ansprechpartnerin an einem einheitlichen Standort gewinnen: Endlich wäre klar, wer bei welcher Frage zuständig ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der bisherigen Behörden müssen in diesem Prozess gut mitgenommen, vereint und gestärkt werden“, betont Mende-Daum.

-Werbung-