Wie die Polizei in Mainz mitteilt, haben Passanten am gestrigen Samstagmorgen (04.01.2020) etwa 120 Autoreifen im Geiersköppelweg (Lennebergwald) gefunden und die Polizei verständigt.

-Werbung-

Die Reifen mit unterschiedlichen Herstellern, Größen und Abnutzungszuständen waren auf dem Weg und neben dem Weg verteilt. Sie wurden eingesammelt, sichergestellt und mit Hilfe der Feuerwehr abtransportiert.

Übersichtsaufnahme Reifen | Foto: Polizei Mainz

Derzeit ist ungeklärt, ob die Reifen aus einer Straftat stammen oder ob hier eine unerlaubte Abfallbeseitigung vorliegt. Auf Grund der Vielzahl lässt sich vermuten, dass durch den oder die Täter ein größeres Fahrzeug zum Transport genutzt wurde.

Zur Klärung des Vorfall ist die Polizeiinspektion Mainz 3 (06131-654310 / E-Mail: pimainz3@polizei.rlp.de) auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen und bittet um Mithilfe.

-Werbung-