Quelle: 1. FSV Mainz 05

Nachrichten Mainz | Er ist Fußballprofi und seit dem Jahr 2019 erneut bei dem Bundesligisten 1. FSV Mainz 05. Er engagiert sich mit seiner Stiftung „Spielzeit“ für den Kampf gegen die Folgen des Coronavirus und sammelt Spenden für sein Heimatland. Die Stiftung sammelte bereits 85.000 Euro und es wird noch weiter gesammelt.

-Werbung-

Er koordiniert die Aktion über Video und Telefon

Die Spendengelder der Stiftung sollen an Krankenhäusern, Rettungsdiensten und ein Kinder-Hilfswerk in seinem Heimatland gehen. Da er persönlich aufgrund der Corona-Krise und den Verordnungen nicht bei der Aktion vor Ort sein kann, koordinierte er das Projekt über Videostreams und Telefonkonferenzen. Nach Medienberichten zufolge beteiligten sich auch der ungarische Fußballverband und mehrere Kollegen aus der Nationalmannschaft.

Adam Csaba Szalai ist Stürmer bei dem 1. FSV Mainz 05

Der am 7. Dezember 1987 in Budapest geborene Adam Szalai war bereits drei mal bei dem 1. FSV Mainz unter Vertrag. Sein Debüt im Mainzer Trikot gab er im Jahr 2010. Seit dem 27. August 2019 ist er als Stürmer zurück bei dem Mainzer Fußball-Bundesligisten und erhielt einen laufenden Vertrag bis zum Jahr 2021. Bisher bestritt der Fußballer insgesamt 21 Spiele für den Verein in denen er 25 Tore erzielte.

Quelle: 1. FSV Mainz 05

Im Jahr 1994 begann der Profifußballer seine Karriere im Alter von 6 Jahren bei dem Verein Honvéd Budapest. Sein Debüt im Nationaltrikot der Ungarischen A-Nationalmannschaft gab er am 11. Februar 2009 in Tel Aviv. In seiner gesamten Fußballkarriere bestritt der Fußballer insgesamt 423 Spiele in denen er 111 Tore erzielte. Dabei liegt sein geschätztes Jahresgehalt bei 3.062.500 Euro. Der 33-Jährige Fußball-Profi ist nicht verheiratet und hat keine Kinder.


 

-Werbung-