Luftschiff Theo | BoostyourCity.de Foto: Oliver Kargl-Konz

Drei Tage lang gab es am Himmel über dem Rhein-Main Gebiet eine Seltenheit zu beobachten. Kultluftschiff Theo machte Station auf dem Flugplatz in Mainz-Finthen und nutzte die drei Tage um das Rhein-Main Gebiet von oben zu erkunden.

BoostyourCity durfte während eines 90-Minütigen Rundflug das eigene Kerngebiet aus der Luft bestaunen. Von Finthen ging es mit dem englischen Piloten Marc Fenney aus Nottingham in einem Schlenker über Wackernheim den Rhein entlang in Richtung Mainz.

Alle Details zu Theo im Video:

Während Fenney das gut 60 Meter lange Luftschiff ruhig in etwa 300 Meter Höhe hielt, stand Co-Pilot Norbert Karraß aus Berlin, Rede und Antwort. Von Mainz nach Wiesbaden ohne Stau und Baustellen geht es nur mit Theo. Nach ein paar Ehrenrunden über die hessische Landeshauptstadt zog der Mainzer Dom das Luftschiff dann doch wieder magisch an, so dass bei traumhaften Wetter der Dom in der Sonne von oben glänzte. Nach 90 Minuten setzte Theo dann wieder sanft auf dem Airfield in Mainz-Finthen auf.

Im September wird das Luftschiff Theo erneut für zwei Tage nach Mainz-Finthen kommen. Wer dann ebenfalls diesen herrlichen Ausblick genießen möchte, hat die Chance zwei dieser begehrten Rundflüge über BoostyourCity zu gewinnen. Für unser großes “Charity for Kids” Sommerfest am 03.08.2019 hat die WDL Luftschiffgesellschaft uns zwei der begehrten Rundflugtickets für unsere große Tombola als Hauptpreis zur Verfügung gestellt.

Luftschiff Theo | BoostyourCity.de Foto: Oliver Kargl-Konz

Alle Infos zur Veranstaltung am 03.08.2019 erhaltet ihr hier: Sommerfest Charity for Kids

Unter dem Motto “Charity for Kids” werden wir auch in diesem Jahr wieder, die tolle Arbeit der beiden Hilfsorganisationen „Kidicare“ der Johanniter-Unfall-Hilfe-e.V., sowie den Förderverein für Tumor-und Leukämiekranke Kinder e.V. in den Vordergrund stellen. So wird auch der Erlös der Tombola diesen Hilfsorganisationen zu Gute kommen.

Wer schon vorher auf Nummer Sicher gehen möchte, bei den begrenzten Rundflügen mit dabei sein zu können, der kann sich selbstverständlich vorab auf der Internetseite der WDL Luftschiffgesellschaft oder auf der Facebook Fanpage informieren.