Foto: Thorsten Lüttringhaus

Nachrichten Frankfurt | Die Lufthansa Group Fluglinien Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Air Dolomiti kommen ihren Fluggästen bei Umbuchungen noch weiter entgegen. Wer in den nächsten Wochen einen Flug bucht, kann dies unbesorgt tun.

-Werbung-

Gebührenfreie Umbuchung möglich

Fluggäste, die ihr Reisedatum ändern möchten, können einmalig eine gebührenfreie Umbuchung für dieselbe Strecke und dieselbe Reiseklasse vornehmen. Es ist auch möglich, die Reise in die zweite Jahreshälfte 2021 zu verschieben, sodass einem Sommerurlaub oder dem Besuch einer Veranstaltung im kommenden Jahr nichts mehr im Wege steht. Allerdings muss das neue Reisedatum noch vor dem 31. Dezember 2021 liegen.

Diese Möglichkeit gilt für Reisetickets, die bis einschließlich 30. Juni 2020 gebucht wurden und ein bestätigtes Reisedatum bis einschließlich 30. April 2021 haben. Die Umbuchung muss allerdings noch vor dem ursprünglich geplanten Reiseantritt erfolgen.

Bisherige Regelung galt bis 30. April 2021

Bislang galt, dass bei Umbuchungen die neue Reise bis zum 30. April 2021 angetreten werden musste. Mit der Ausweitung dieses Zeitraums kommen Airlines der Lufthansa Group dem Wunsch vieler Kunden nach. Sie möchten aufgrund der aktuell schwierigen Situation die Möglichkeit haben, ihre Reisepläne flexibler zu gestalten.

-Werbung-