Das Dreigestirn um Laura Fox (Mitte) repräsentiert den Merziger Viez. Foto: Sarah Klemm
Das Dreigestirn um Laura Fox (Mitte) repräsentiert den Merziger Viez. Foto: Sarah Klemm

Merzig. Das Dreigestirn für das 50. „Merziger Viezfest“ steht fest: Eine Jury um Bürgermeister Marcus Hoffeld (CDU) hat Laura Fox zur Viezkönigin Laura II gewählt, ihr stehen Jana Weiten und Celina Fischer als Prinzessinnen zur Seite.

Sieben Bewerberinnen wollten die Regentschaft auf dem „Merziger Viezfest“ übernehmen. Das findet am 5. Oktober statt. Laura Fox hat sich in einem nichtöffentlichen Casting durchgesetzt. In diesem mussten die Bewerberinnen Fragen zu den Themen Viez und Apfel beantworten – aber auch zur Politik oder zu Sehenswürdigkeiten der Stadt Merzig.

Fox ist 26 Jahre alt, Erzieherin und lebt in der Innenstadt. Als Hobbys nennt sie ihren Hund, Laufen und das Treffen mit Freunden. Sie freue sich schon, sagt sie, auf das Viezfest sowie auf den Besuch der Grünen Woche in Berlin. Ebenso auf den Markt der Köstlichkeiten am 21. September, auf dem sie dann gekrönt wird.

Jana Weiten ist 18 Jahre alt und angehende Studentin der Psychologie. Als Hobbys nennt sie Besuche im Fitnessstudio und die Musik – im Musikverein „Euterpe Hilbringen“ spielt sie Klarinette. Celina Fischer ist 19 Jahre alt, stammt ebenfalls aus der Innenstadt und lebt zeitweise in Düsseldorf. Für die Ausübung ihres Berufs ist das günstiger: Sie ist Flugbegleiterin – Lieblingsreiseziel Ibiza.

Zur Jury gehörten neben Bürgermeister Hoffeld Winfried Burger, Hermann Friedrich und Katja Ludwig vom Organisations-Team des Viezfestes sowie Peter Schill vom Verein für Handel und Gewerbe. Hinzu kommen aus der Wirtschaft Norbert Schramm und Ute Habermann (Niehoffs Vaihinger und Merziger Fruchtsäfte), Frank Jakobs und Wolfgang Fritz von der Sparkasse Merzig-Wadern sowie Jörg Loth, Vorstand der IKK Südwest.