Nachrichten Mainz | Am kommenden Samstag, den 10.10.2020 um 20:00 Uhr findet die Premiere von “ICH!” statt. Lars Reichow startet die neue Tournee in der Halle 45 in Mainz. Er hat ein neues Bühnenprogramm geschrieben: “ICH!” ist mehr als ein Blick in den Spiegel, eine Scheitelkorrektur oder das Richten einer Strähne. Es handelt vom Umgang mit Selbstgefälligkeit und Selbstverliebtheit.


Der Mainzer Lars Reichow ist Kabarettist, Pianist, Komponist, Sänger, Fernsehmoderator, Entertainer mit dem Beinamen “Der Klaviator” und Mainzer Fastnachter. Den Titel seines neuen Programms “ICH!” legte er bereits vor einem Jahr fest ohne zu ahnen, welche Aktualität die Themen Egoismus, Egozentrik und Narzissmus durch die Pandemie erfahren, “weil wir so viele eitle, machtbewusste und krankhaft psychopathisch-egoistische Führer haben in der Welt (alles Männer!).”, wie er selbst sagt. Er wählte den Titel nicht, weil er sich damit wichtig machen möchte, sondern weil es Ausdruck unserer Zeit ist.

Das ICH!- und das WIR-Gefühl

Mit “Ich!” gelingt dem Humanisten ein kabarettistischer Vergnügungskurs für den Umgang mit Selbstgefälligkeit und Selbstverliebtheit. Er zeigt ein Spektrum auf zwischen übertriebenem Egoismus und Menschen, die keine Empathie für andere haben, einerseits und gesundem Selbstbewusstsein andererseits.

Lars Reichow sieht die Rücksichtslosigkeit in der Welt angefangen in Washington bis hin zu Situationen im Alltag, wenn kein Platz im Bus gemacht wird. Er hat das Gefühl, dass die Welt durch die Pandemie nicht unbedingt freundlicher und wärmer wurde und lädt ein, endlich wieder Spaß dabei zu haben, in den Spiegel zu schauen. “Wir müssen lernen, mehr über uns selbst zu lachen und uns nicht so wichtig zu nehmen.”

Er lädt ein zu mehr Courage, Mut, Haltung und Moral und sagt: “Es tut gut, an andere zu denken, ohne immer sofort an sich selbst erinnert zu werden.” Er hat die Zeitkrankheit Egoismus im hurmorvollen, als auch im ernsten Sinne in seinem neuen Programm verarbeitet und plädiert für ein Wir-Gefühl, denn ein ICH! ist ohne das WIR nichts.

Geänderte Location

Die Premiere findet in der Halle 45 in Mainz-Mombach statt, nicht wie vor der Pandemie geplant im Staatstheater Mainz. Bereits gekaufte Tickets für das Staatstheater Mainz können dort problemlos zurückgegeben werden.

In der knapp 5.000qm großen Halle 45 ist mehr als reichlich Platz für Abstand und die Umsetzung der Hygiene-Regeln. Wer bei der Premiere dabei sein möchte, kann noch Karten über das Unterhaus Mainz erwerben oder diese auch telefonisch bestellen unter 06131-232121.

Weitere Termine von Lars Reichow finden Sie hier

Adresse:
Halle 45
Mombacher Straße 17-19
55120 Mainz