Blaulicht Boostyourcity Symbolbild
Symbolbild Blaulicht

Gleich zu mehreren brenzlichen Situationen kam am gestrigen Montagnachmittag (13.01.2020) durch eine stark alkoholisierte Verkehrsteilnehmerin auf der L214 bei Waldalgesheim.

-Werbung-

Gegen 17.39Uhr wurde der Polizei durch einen aufmerksamen Zeugen ein Fahrzeug gemeldet, welches auf der A61 unterwegs sei. Als das Fahrzeug die Autobahn an der Anschlussstelle Stromberg verließ und über die L214 in Richtung Waldalgesheim fuhr, folgte der Zeuge dem Fahrzeug und gab der Polizei ständig Standortmeldungen weiter.

Auf der L214 geriet das Fahrzeug mehrmals auf die befahrene Gegenspur. Nur durch Ausweichmanöver der entgegenkommenden Fahrzeug, konnte ein Unfall verhindert werden.

In der Ortslage Waldalgesheim bog das Fahrzeug auf die K29 ab und konnte letztendlich im Bereich Bodmannstein kontrolliert werden. Die 58-jährige Fahrerin stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein durchgeführter Alkoholtest wies einen Wert von 1,80 Promille aus. Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt.

-Werbung-