Nachrichten Ingelheim | Das Motto des 15. Demokratie-Tages Rheinland-Pfalz lautet: „Demokratie verteidigen. Gemeinsam gegen Hass und Hetze!“. Doch was für eine Demokratie wird dabei eigentlich verteidigt? Demokratie bedeutet vor allem, Grundrechte zu haben. Diese Rechte sind jedem Menschen von Natur aus gegeben und werden nicht von dem Staat oder der Gesellschaft verliehen. Die Grundrechte werden im Grundgesetzbuch festgehalten.

-Werbung-

Grundrechte bedeuten etwas Persönliches

Vor allem bedeuten die Grundrechte für jeden Menschen etwas ganz Eigenes und Persönliches. Aus diesem Grund sind Kinder und Jugendliche nun dazu eingeladen, sich ein Grundrecht, das ihnen wichtig ist, auszusuchen und zu visualisieren. Dies kann beispielsweise in Plakaten, Comics, als Song, Sketch, Skulptur, Tagebuch oder als bemalter Stein umgesetzt werden – Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Beiträge können dann als Bild oder Film bis zum 28. Oktober per Mail an Info@demokratietag.rlp.de geschickt werden. Weitere Erklärungen und Anregungen sind auf der Homepage der Kreisverwaltung zu finden.

Die Beiträge aller Teilnehmenden werden dann auf der Seite des Demokratie-Tags unter www.demokratie-rlp.de veröffentlicht und über ein Voting bewertet. Die Gewinner des Votings erhalten einen tollen Preis. Dieser wird am 4. November 2020 in Ingelheim von der Kreisbeigeordneten Ursula Hartmann-Graham verliehen.

-Werbung-