Landrätin Dorothea Schäfer (links) und Fachbereichsleiterin Christiane Hack (rechts) gratulierten Renate Hanisch (Mitte) zu ihrem besonderen Dienstjubiläum. Foto: Kreisverwaltung Mainz-Bingen/Lara Dreesbach.

Nachrichten Ingelheim | „Es ist schon verrückt, wie schnell die Zeit vergeht“, scherzte Renate Hanisch zu Beginn ihrer persönlichen Jubiläumsfeier. Landrätin Dorothea Schäfer und Christiane Hack, Fachbereichsleiterin Personal, gratulierten der Mitarbeiterin zu ihrem 25-jährigen Dienstjubiläum.

-Werbung-

Landrätin Dorothea Schäfer dazu

„Renate Hanisch ist ein wichtiger Teil unserer Verwaltungsarbeit. Verschiedenste Abteilungen wurden durch ihr Wirken mitgeprägt. Ich bin sehr dankbar für die lange Zeit, in der sie für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis ihren Dienst leistet“, sagte Landrätin Dorothea Schäfer und überreichte der Jugenheimerin ihre Jubiläumsurkunde.

Der Karriereweg von Renate Hanisch ist vielseitig. Als gelernte Rechtsanwaltsassistentin war sie zunächst am Amtsgericht in Mainz sowie in Bingen tätig. Von dort wechselte sie 1996 zur Kreisverwaltung Mainz-Bingen und startete ihren Weg im Personalreferat „Organisation“. Zwei Jahre später wurde sie der Kreisvolkshochschule zugewiesen. Seit 2005 ist sie Schulsekretärin am Sebastian-Münster-Gymnasium in Ingelheim. Hier unterstützt sie unter anderem die Oberstufenleitung bei der Verwaltung.

Alle Anwesenden wünschten der Mitarbeiterin alles Gute. Renate Hanisch freut sich auf neue Herausforderungen

-Werbung-