Quelle: Bundespolizei

Nachrichten Bischofsheim | An diesem Sonntagmittag gegen 16:30 Uhr wurde die Bischofsheimer Polizei wegen Ruhestörung verständigt. Der Lärm sollte nach Aussagen des Melders aus einem Wohnhaus in der Straße „An der Steinlach“ kommen.


Außerdem wurde ein Mann gemeldet, der dort an mehreren Fahrzeugen die Spiegel abgetreten hatte. Die Beamten machten sich umgehend auf den Weg zur genannten Örtlichkeit und trafen einen 41 Jahre alten Mann an. Der Mann war betrunken und wurde wegen Vandale vorläufig von den Polizeibeamten festgenommen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,54 Promille.

In der selben Straße kontrollierten die Polizisten außerdem ein Auto, das mit quietschenden Reifen an den Beamten vorbei fuhr. Bei dem 22 Jahre alten Fahrer stellten sie ebenfalls einen Alkoholgeruch fest. Der durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 2,11 Promille.

Der 41-Jährige wurde zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten auf die Polizeistation gebracht. Dem 22 Jahre alte Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen die beiden Männer wurden Strafanzeigen gestellt.