Symbolbild Festnahme | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Nachrichten Ginsheim-Gustavsburg | An diesem Sonntagabend gegen 23:10 Uhr fiel der Polizei ein junger Mann auf. Der 20-Jährige hielt sich in der Mozartstraße im Stadtteil Gustavsburg auf und sollte einer polizeilichen Kontrolle unterzogen werden.


Als er die Polizeibeamten entdeckte ergriff der junge Mann sofort zu Fuß die Flucht und versuchte sich so der Kontrolle durch die Ordnungshüter zu entziehen. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und rannten dem Flüchtigen hinterher. Kurze Zeit später konnte dieser gefasst werden.

Im Verlauf der Verfolgung und der Festnahme zog sich der 20-Jährige Mann nach ersten Erkenntnissen der Polizei leichte Verletzungen zu. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen stießen die Polizeibeamten auf Betäubungsmittel bei dem jungen Mann. Es handelte sich um rund 17 Gramm Marihuana sowie eine kleine Menge Haschisch. Die Drogen wurden  sichergestellt.

Dem 20-Jährigen droht nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.