Mainz | Wie die Polizei am heutigen Dienstag (23.03.2021) mitteilt, kam es bereits vergangene Woche in der Mainzer Innenstadt zu einem Diebstahl, der nicht ganz unbemerkt abgelaufen sein dürfte.


Tank stand in einer Baustelle im Bleichenviertel

In den späten Abend- oder Nachstunden von Donnerstag (18.03.2021) auf Freitag (19.03.2021) entwendeten bisher unbekannte Täter von einer Baustelle im Bleichenviertel rund 500 Liter Dieselkraftstoff.

Da sie den Kraftstoff samt großen Tank und dazugehöriger Kraftstoffpumpe entwendeten, müssten die Täter ein größeres Fahrzeug für den Diebstahl eingesetzt haben. Nach Angaben des Bauleiters habe die Anlage zur Versorgung der Baumaschinen gedient und lässt sich nicht so einfach abtransportieren.

Polizei bittet um Hinweise

Der Schaden dürfte sich dabei im vierstelligen Bereich bewegen. Die Polizei bittet Zeugen, welche an diesem Tag, außerhalb der regulären Arbeitszeiten, an einer Baustelle im Bleichenviertel ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1, 06131-65 4110, in Verbindung zu setzen.