Foto: Chiara Forg | BoostyourCity.de

Nachrichten Mainz | Update 24. März 19:25 Uhr: Bei den beiden Insassen des Sportflugzeugs handelte es sich um zwei Männer im Alter von 54 und 28 Jahren. Mit der Cesna 206 Turbo waren sie in Richtung Hessen unterwegs, als der Pilot ein Problem mit dem Motor feststellte.

-Werbung-

 


Erstmeldung 15:50 Uhr: An diesem Dienstag ist gegen 15:30 Uhr ein Kleinflugzeug zwischen Mainz-Drais und Mainz-Finthen in der Nähe eines Feldweges abgestürzt. Der Unfallort liegt hinter der Turn,- und Sportgemeinde in Drais in einem landwirtschaftlichen Gelände.

Wie die Feuerwehr vor Ort gegenüber BoostyourCity mitteilt: Das Sportflugzeug, eine Cesna 206 Turbo, war schon längere Zeit zuvor unterwegs gewesen. Die beiden Insassen hatten kurz vor der Notlandung noch am Flugplatz Finthen einen Zwischenstop gemacht.

Dort wurde das Flugzeug auch betankt. Nach dem Start vom Flugplatz Finthen bemerkte der Pilot ein Motorproblem und versuchte in dem Feld zwischen Finthen und Drais zu landen. Aufgrund des weichen Bodens überschlug sich die Cesna bei dem Landeversuch. Die beiden Insassen wurden dabei leicht verletzt.

Video BoostyourCity | Facebook

Notlandung von Kleinflugzeug zwischen Mainz-Drais und Finthen

An diesem Dienstag ist gegen 15:30 Uhr ein Kleinflugzeug zwischen Mainz-Drais und Mainz-Finthen in der Nähe eines Feldweges notgelandet. Beide Insassen wurden dabei nur leicht verletzt. Weitere Infos unter: https://boostyourcity.de/kleinflugzeug-zwischen-mainz-drais-und-finthen-abgestuerzt

Gepostet von Rhein-Main Nachrichten – BoostyourCity.de am Dienstag, 24. März 2020

-Werbung-