Mehrere Bürgerinnen und Bürger haben im Verlauf des heutigen Nachmittags/ Abends Anrufe von einem angeblichen Polizeibeamten der Kriminalpolizei erhalten. Es wurde suggeriert, dass man infolge von Täterfestnahmen neue Ermittlungserkenntnisse im Hinblick auf bevorstehende Einbrüche bei den Angerufenen habe. Ziel dieser Masche war es, Angaben über die Vermögenswerte der Betroffenen zu erlangen.

-Werbung-

Die Polizei wird Sie nie anrufen, um ihre Vermögensverhältnisse zu erfragen. Werden Sie misstrauisch, wenn Sie hierzu am Telefon Angaben machen sollen! Geben Sie niemals persönliche Daten, Schmuck, Wertgegenstände oder Bargeld an Fremde heraus! Im Zweifel kontaktieren Sie ihre örtlich zuständige Polizeidienststelle und hinterfragen den Sachverhalt.

-Werbung-