Ver.di Streik shutterstock_1066410407

Nachrichten Groß-Gerau | Ver.di hat begleitend zu den Verhandlungstagen der aktuellen Tarifrunde im öffentlichen Dienst einen Warnstreik in Rüsselsheim, Trebur und der Kreisstadt Groß-Gerau für Dienstag, den 20. Oktober angekündigt. Alle anderen Städte und Gemeinden sind nach bisherigen Kenntnissen nicht betroffen.


Regelungen in Rüsselsheim:

Kitas und Betreuungsschulen werden bestreikt, es wird kein Notdienst eingerichtet. Daher wird in den Kitas keine Betreuung der Kinder erfolgen. Im Bereich der Betreuungsschulen ist eine Betreuung am Vormittag durch den normalen Schulbetrieb sichergestellt.

Notdienste werden für den Bereich Friedhof sowie den Bereich Allgemeiner Sozialer Dienst und Jugendgerichtshilfe eingerichtet. Der Notdienst vom Fachbereich Kinderschutz und Jugendhilfe ist telefonisch zu erreichen unter der Nummer 06142 – 832167. Die Rufbereitschaft wird nicht bestreikt.

Regelungen in Groß-Gerau:

An 20. Oktober werden die kommunalen Kindertagesstätten nur eingeschränkt geöffnet sein. Da sich nicht abschätzen lässt wie viele Erzieher an diesem Tag den Dienst antreten, ist die Zahl der zur Verfügung gestellten Betreuungsplätze sehr begrenzt. Die Kreisstadt kann in der Zeit von 7:00 bis 16:30 Uhr ausschließlich berufstätigen Eltern und berufstätigen Alleinerziehenden eine Kinderbetreuung anbieten.

Für den Fall, dass Eltern diese Betreuung in Anspruch nehmen möchten, muss der Bedarf bis spätestens Montag, den 19. Oktober, um 10:00 Uhr bei der Leitung der jeweiligen Kita angemeldet werden. Ob ausreichend Plätze zur Verfügung stehen werden, ist allerdings noch ungewiss. Sollte die Nachfrage an Plätzen größer sein als das zur Verfügung stehende Angebot vor Ort, entscheidet das Los.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es der Kreisstadt in diesem Jahr nicht möglich, alternative Betreuungsplätze in einer anderen Einrichtung anzubieten.

Regelungen in Trebur:

In der Gemeinde Trebur bleiben alle städtischen Einrichtungen geöffnet. Es wird allerdings darum gebeten, Anliegen an diesem Tag per E-Mail zu kommunizieren. Für Kindertagessstätten wird ein Notdienst eingerichtet.