Polizei Symbolbild

Nachrichten Bingen | An diesem Samstagnachmittag gegen 14:45 Uhr wurde ein 14 Jahre altes Mädchen auf ihrem Heimweg in Bingen-Büdesheim mehrfach von einem unbekannten Mann angesprochen.

-Werbung-

Der Mann lief dem jungen, südländisch aussehenden Mädchen hinterher und versuchte die mehrfach in ein Gespräch zu verwickel. Bei diesen Versuchen beleidigte er die 14-Jährige immer wieder.

Personenbeschreibung des Tatverdächtigen:

  • ca. 25-30 Jahre alt
  • etwa 180 cm groß
  • dicke Statur
  • weißes T-Shirt
  • rote Shorts
  • eventuell weiße Sportschuhe


Die Polizei gibt einige Verhaltenshinweise:

Die Binger Polizei bittet alle Eltern ihre Kinder zum Thema „Kinderansprecher“ und zu sensibilisieren. Legen Sie mit Ihren Kindern Verhaltensregeln für den Schulweg und die Freizeit fest und treffen Sie Absprachen, wer das Kind abholen darf. Sagen Sie dem Kind dass es richtig war, wenn es sich Ihnen anvertraut. Stellen Sie dann in einem ruhigen Tonfall offene Fragen über den Ablauf der Geschehnisse, wie zum Beispiel: Und was ist dann passiert? Was hat xy danach gemacht?

Melden Sie den Vorfall bei der Polizei!

Informationen über Kinderansprecher in den Sozialen Netzwerken wie Facebook oder WhatsApp ist nach Angaben der Polizei oft kontraproduktiv und führt zu zahlreichen „Fehlmeldungen“, die dann bei der Polizei eingehen. Das kann die Ermittlungsarbeiten behindern und erschweren. Für die Schulen stehen auch Kontaktpartner als Ansprechpersonen zur Verfügung.

-Werbung-