Das Bundeskartellamt hat am heutigen Dienstag (22.12.2020) grünes Licht für die Übernahme von 92 Real-Märkten durch Kaufland gegeben. Ab dem ersten Quartal kommenden Jahres werden die Märkte sukzessive an Kaufland übergehen.


“Dies ist eine gute und wichtige Entscheidung für die Mitarbeiter, Kunden und Märkte. Wir bieten den Real-Mitarbeitern eine neue berufliche Perspektive und freuen uns darauf, mit ihnen gemeinsam die Märkte erfolgreich weiter zu betreiben. In den kommenden Monaten werden wir die Märkte integrieren und als regionale Nahversorger für die Kunden erhalten”, erklärt Ralf Imhof, Vorsitzender der Geschäftsleitung Kaufland Deutschland.

Aus wettbewerblicher Bedenken des Bundeskartellamtes darf Kaufland jedoch nur 92 anstatt der 101 angemeldeten Real-Standorte übernehmen. Bis zu 24 Standorte gehen an Globus

Hier geht´s zur Entscheidung des Bundeskartellamtes