Deutlich überhöhte Geschwindigkeit, ist nach ersten Ermittlungen der Polizei, die Ursache für einen Unfall am Freitag auf der K7 bei Albig.

-Werbung-

Gegen 15:15 Uhr befuhr am Freitag ein 23-Jähriger mit seinem roten Sportwagen der Marke Opel Speedster aus Heimersheim kommend die K7 in Richtung Albig. Ausgangs einer Rechtskurve geriet er ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn.

Ein entgegenkommender 43 Jahre alter Mann aus Alzey versuchte mit seinem Pkw noch nach links auszuweichen. Die beiden Fahrzeuge touchierten sich jedoch im Front-/Seitenbereich.

Der 43 Jahre alte Alzey zog sich dabei diverse Prellungen zu und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der 23-jährige blieb zum Glück unverletzt.

Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass der 23-jährige mit dem Sportwagen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in die Kurve eingefahren ist.

In diesem Zusammenhang werden noch Zeugen gesucht die Angaben zum eigentlichen Unfall geschehen, aber auch zum Fahrstil des jungen Mannes mit dem roten Sportwagen machen können. Sie werden gebeten sich mit der Polizei Alzey unter 06731/9110 in Verbindung zu setzen.

-Werbung-