Foto: Symbolfoto der Feuerwehr

Nachrichten Bad Kreuznach | An diesem Mittwoch wurde über die Leitstelle der Deutschen Bahn gegen 00:05 Uhr eine Person im Gleisbett durch einen Zugführer gemeldet. Der Mitarbeiter sah die Person liegend und regungslos im Bereich Kirn.

-Werbung-

Zum genannten Zeitpunkt war noch nicht bekannt, ob die scheinbar leblose Person von der darüber hinweg rollenden Bahn erfasst wurde. Die beiden Bahngleise wurden für den Zugverkehr sofort gesperrt. Einsatzkräfte der Polizei Kirn und des Rettungsdienstes begaben sich zu der genannten Örtlichkeit an die Bahngleise.

Vor Ort konnten die Rettungskräfte einen noch immer schlafenden Jugendlichen antreffen. Der junge Mann wurde durch die Rettungskräfte geweckt. Es stellte sich heraus, dass es sich bei der Person um einen betrunkenen 15-Jährigen handelte. Der Jugendliche war sich bis zu diesem Zeitpunkt gar nicht bewusst, wie ihm geschah und insbesondere wie es ihm hätte geschehen können.

Nach eigenen Angaben wollte er zu Fuß nach Hause gehen, sich dann aber ausruhen, ohne sich bewusst zu sein, wo er sich befunden habe. Der Minderjährige wurde nach eindringlichem Gespräch und der Verdeutlichung, dass man den heutigen Tag auch als zweiten Geburtstag ansehen könnte, an seinen Vater übergeben.

-Werbung-