Symbolbild Blaulicht Polizei
Symbolbild Polizei

Nachrichten Groß-Gerau | Zwei 17 Jahre alte Jugendliche wurden mehreren Unbekannten attackiert. Der Vorfall ereignete sich am Montagabend in der Mainzer Straße am Montagabend gegen 21.30 Uhr.


Die beiden jungen Männer gingen an einer bereits lautstark streitenden Personengruppe vorbei. Die Personengruppe wendete sich dann den beiden Jugendlichen zu. Es wurde gefordert die Taschen zu entleeren und den Inhalt der Gruppe zu übergeben. Als sich die 17-jährigen weigerten dies zu tun, zog einer der Unbekannten ein Messer. Mit der Waffe stach er in Richtung der Jugendlichen und traf hierbei eine Umhängetasche eines der Opfer. Das zweite Opfer wurde in dieser Zeit von mehreren geschlagen. Die beiden Opfer konnten die Flucht zu Fuß ergreifen.

Die alarmierte Polizei leitete eine Fahndung ein und konnte in der Nähe des Tatorts eine Personengruppe feststellen. Eine durchgeführte Kontrolle fand statt. Bei der Durchsuchung wurde auch ein Messer sichergestellt. Ob die kontrollierten Personen für eine Tatbeteiligung in Frage kommen, müssen nun die weiteren Ermittlungen der Polizei zeigen.