Symbolfoto

Nachrichten Oppenheim | An diesem frühen Sonntagmorgen waren Jugendliche auf das Gelände des Tiergartens in Oppenheim eingebrochen. Dort haben sie mehrere Tiere gequält, teilweise sogar geschlagen.

-Werbung-

Laufvogel mit einem Rechen geschlagen

Die bislang noch unbekannten Jugendlichen waren auf mehrere Koppeln geklettert und haben zunächst die dort untergebrachten Pferde herum gescheucht. Anschließend haben sie „Felix“, den Emu des Tiergartens mehrfach mit einem Rechen geschlagen.

Bei der Tat wurden die Jugendlichen von einer Zeugin beobachtet, die daraufhin die Polizei informiert hatte. Die Polizei in Oppenheim hat die Ermittlungen wegen dem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und Hausfriedensbruch aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Oppenheim zu melden.

 

-Werbung-