Smbolbilld

Am 14.Februar 2019 wurde eine 15-jährige in der Kasteler Straße in der Landeshauptstadt Wiesbaden gegen ca. 11:35 Uhr von einem bislang unbekannten Mann sexuell belästigt. Der Vorfall ereignete sich an der Ampelanlage in der Nähe des Herzogsplatzes in Richtung der Kasteler Straße.

Während das Mädchen dort stand, habe sich ihr eine männliche Person genähert und unvermittelt im Bereich des Gesäßes sowie im Hüftbereich diese unsittlich berührt. Der Mann entfernte sich anschließend über den Herzogsplatz in Richtung der Straße “Am Schlosspark”. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Mann, konnte er durch die Polizei nicht mehr angetroffen werden.

Die Geschädigte konnte den Täter wie folgt beschreiben:

  • Männlich
  • ca. 50 Jahr alt
  • deutsches Erscheinungsbild
  • graumelierter 1-Tages Bart
  • blaue Augen
  • enge Mütze auf dem Kopf
  • blaue Jeans
  • dunkle Thermojacke
  • olivfarbener Rucksack.

Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat Ermittlungen bezüglich der Tat aufgenommen und bittet um Täterhinweise unter der Rufnummer: 0611/345-0. Ein Verfahren wegen sexueller Belästigung wurde eingeleitet.