Der Coronavirus breitet sich in Deutschland weiter aus. In der Zwischenzeit gibt es rund 850 bestätigte Corona-Fälle im Land. Daher fordert Jens Spahn jetzt Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern bis auf Weiteres abzusagen.

 


“Angesichts der dynamischen Entwicklung der letzten Tage sollte das schnell geändert werden”, sagte der CDU-Politiker. Das oberste Ziel müss

inige Veranstaltungen in Deutschland wurden jedoch bereits verschoben. Sollten die Länder Rheinland-Pfalz und Hessen sich für eine solche Maßnahme entscheiden, wären davon zahlreiche Events in der kommenden Zeit wie die Rheinland-Pfalz Ausstellung, Bundesliga-Spiele und Konzerte betroffen. Die Entscheidung über mögliche Absagen obliegt aber dem jeweiligen Bundesland selbst.