Symbolfoto: Pixabay

Der Coronavirus breitet sich in Deutschland weiter aus. In der Zwischenzeit gibt es rund 850 bestätigte Corona-Fälle im Land. Daher fordert Jens Spahn jetzt Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern bis auf Weiteres abzusagen.

-Werbung-

 


„Angesichts der dynamischen Entwicklung der letzten Tage sollte das schnell geändert werden“, sagte der CDU-Politiker. Das oberste Ziel müss

inige Veranstaltungen in Deutschland wurden jedoch bereits verschoben. Sollten die Länder Rheinland-Pfalz und Hessen sich für eine solche Maßnahme entscheiden, wären davon zahlreiche Events in der kommenden Zeit wie die Rheinland-Pfalz Ausstellung, Bundesliga-Spiele und Konzerte betroffen. Die Entscheidung über mögliche Absagen obliegt aber dem jeweiligen Bundesland selbst.

-Werbung-